Lisas hülsenreicher Nudelsalat

Nudelsalat mit gerösteten Kichererbsen - Hülsenreich

Unsere gerösteten Kichererbsen eignen sich perfekt dazu, Salaten oder Suppen einen zusätzlichen Crunch zu geben. Lisa ist Foodbloggerin auf Dinkel & Beeren und weiß genau: Ein Salat wird richtig lecker, wenn es spannend im Mund wird. Ihr Nudelsalat-Rezept punktet mit verschiedenen Konsistenzen und schmeckt uns richtig gut!

Das Rezept für Nudelsalat mit Kichererbsen

Das brauchst du für den Nudelsalat:

60gKichererbsen Fusilli
60gDinkel-Vollkorn Rigatoni
2StückChampignons (frisch)
2StangenFrühlingszwiebel
1HandvollSpinat (frisch)
12Stückrote Pflaumentomaten
15gPinienkerne
30gKnusprig geröstete Kichererbsen – Curry
5ELCashwmus
5ELWasser
0,5TLSalz
0,5TLKnoblauchpulver
2ELZitronensaft

2 Portionen

So machst du den Kichererbsen-Nudelsalat

  1. Nudeln nach Angaben auf Verpackung kochen.

  2. Pilze in Scheiben und Frühlingszwiebeln etwas klein schneiden.

  3. Öl in Pfanne erhitzen und Pilze und Frühlingszwiebeln darin andünsten.

  4. Den Spinat mit in Pfanne geben, bis er weich ist.

  5. Die Tomaten halbieren.

  6. Für das Dressing alle flüssigen Zutaten miteinander gut vermischen.

  7. Zur Fertigstellung alle Komponenten zusammen geben und mit gerösteten Curry-Kichererbsen dekorieren.

Teile das in deinem Netzwerk: