Rezept: Reis mit Kichererbsen-Sommergemüse

Der Sommer ist in vollem Gange und bringt uns gewaltig zum Schwitzen! Dabei fehlt uns häufig einmal die Inspiration und der Appetit, lange in der Küche zu stehen und zu kochen – allerdings wollen wir nicht auf gesunde und nährstoffreiche Lebensmittel verzichten!

Geht es dir genauso?
Dann haben wir ein leichtes und leckeres Gericht für dich, dass du super einfach nachkochen kannst: Reis mit Kichererbsen-Sommergemüse!

Damit hast du deinen Körper mit einer guten Portion Gemüse versorgt, eine hochwertige, pflanzliche Proteinquelle aus Kichererbsen und Reis und dazu auch noch gesunde Fette aus Walnüssen eingebaut – und on top machen sich auch unsere gerösteten Kichererbsen perfekt 😉

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, verlinkt uns gerne auf Instagram @huelsenreich !
Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂

 

Wenn du noch ein proteinreiches, veganes Topping für dieses und andere Gerichte suchst, besuch‘ gerne unseren Onlineshop!

Zutaten

120gschwarzer Reis
1DoseKichererbsen
1Zucchini
125gPilze
120gCherrytomaten
1ELMandelmus
2ELWalnusskerne
1handvoll Knusprig geröstete Kichererbsen – Curry
1ELÖl zum Anbraten
Pfeffer und Salz zum Abschmecken

2 Portionen

So wird's gemacht

  1. Den Reis mit der doppelten Menge Wasser nach Packungsanleitung kochen.

  2. Die Zucchini raspeln, die Pilze in Streifen schneiden und die Cherrytomaten halbieren.

  3. 1 EL Mandelmus mit 1 EL Wasser verrühren.

  4. 1 EL Öl in die Pfanne geben, die Pilze anbraten. Dann die Zucchini dazugeben und für weitere 3 Minuten anbraten.

  5. Die Tomaten, die Kichererbsen und das verdünnte Mandelmus dazugeben, weiter einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Gemüsepfanne mit dem Reis anrichten und mit Walnüssen und/oder unseren leckeren gerösteten Kichererbsen toppen.

Du kannst das Sommergemüse auch super mit anderem Nussmus, wie z.B. Erdnuss zubereiten, damit kannst du das Gericht gut im Geschmack variieren.

Teile das in deinem Netzwerk: